• KINDER, FREUT EUCH AUF DEN WINTER AM KATSCHBERG!

      Wo geht’s heuer hin zum Winterurlaub? Vater wünscht sich ein übersichtliches Skigebiet, Mutter würde sich gerne im Spa entspannen. Oma hat es nicht so mit dem...

  • HERBSTVIELFALT IN KAPRUN ZWISCHEN SEE & GLETSCHER

    Goldene, leuchtende Farben, herrlich frische Luft, weite Aussichten, angenehme Temperaturen und schneebedeckte Gipfel – der Herbst in Kaprun ist eine ganz besondere Zeit, die mit einer unglaublichen...

  • ES LEBE DER SPORT!

    Sport bewegt – und Sport verbindet! Jeder und Jede kann Sport machen. Auf der ganzen Welt betreiben Menschen Sport, üben verschiedene Sportarten aus, kommen bei Sportevents zusammen...

  • DAS ELEMENT WASSER IN KAPRUN ERLEBEN

    Wasser stellt eine der wertvollsten Ressourcen auf der Welt dar. Denn Wasser bedeutet Leben. Im Urlaub in Kaprun lernen Sie rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN viele verschiedene...

  • SOMMERERÖFFNUNG IM DAS ALPENHAUS KAPRUN AM 03.07.2020

    Nach langen 8 Wochen ist es endlich soweit: DAS ALPENHAUS KAPRUN öffnet ab dem 03.07.2020 wieder seine Türen – und der langersehnte Sommer kann kommen! Die Natur...

 

Wo geht’s heuer hin zum Winterurlaub? Vater wünscht sich ein übersichtliches Skigebiet, Mutter würde sich gerne im Spa entspannen. Oma hat es nicht so mit dem Skifahren und weiß nicht recht, ob sie überhaupt mitkommen soll. Auf jeden Fall braucht sie viel Platz im Zimmer. Und die Kinder? Die wünschen Sie jede Menge Spaß und Action. Wenn es doch nur einen Ort gäbe, an dem die Wünsche eines jeden aus der Familie wahr werden könnten…

Hallo Leute, darf ich mich vorstellen, mein Name ist Katschi. Heute will Ihnen, liebe Erwachsene und euch, liebe Kinder einen solchen Ort zeigen. Dazu reisen wir in meine Heimat, den Salzburger Lungau, direkt an der Grenze zum Bundesland Kärnten. Wie Sie meinem Namen entnehmen können, komme ich vom Katschberg, der in der kalten Jahreszeit einem Winterparadies gleicht: da gibt es das familienfreundliche Skigebiet Katschberg mit tollen Angeboten für Kinder, zahlreiche Winteraktivitäten abseits der Piste und dazu auch noch großzügige Appartements im DAS ALPENHAUS KATSCHBERG.1640.

Ein Skiparadies für Groß & Klein

Schon bei der Anreise geht es steil hinauf: DAS ALPENHAUS KATSCHBERG.1640 liegt nämlich auf stolzen 1640 Metern (wie der Name verrät), fernab vom Verkehrslärm und Trubel so manch eines anderen Skigebiets. Viele Gäste meinen, hier oben sei die Luft besonders klar und frisch, ich persönlich kenne es nicht anders. Morgens brauchen Sie eigentlich nur aus dem Bett zu fallen und können sich direkt die Skier anschnallen, denn das Hotel liegt an der Piste. Und damit Sie die Bretter erst gar nicht anschleppen müssen, steht Ihnen ein hoteleigener Intersport-Sportshop zur Verfügung, wo Sie alles Notwendige ausleihen oder erwerben können.

Das übersichtliche Skigebiet umfasst 70 Pistenkilometer und zeichnet sich vor allem durch seine große Anzahl an blauen und breiten Abfahrten aus, Familien dürfen sich also über sanfte Hügel freuen. Sollten Ihre Kinder noch nie auf den Brettern gestanden sein, können Sie in einer der vielen Skischulen am Katschberg die ersten Schwünge im Schnee zu üben. Ich bin als Berg-Maskottchen natürlich immer mit dabei und passe auf! Unbedingt vorbei schauen müssen Sie auch in der Katschi’s Kinderwelt, die ich ganz allein aufgebaut habe. Wir veranstalten regelmäßig lustige Wettbewerbe und auch sonst können die Kleinen hier allerhand erleben.

Abseits der Piste

Doch was ist nun mit Oma? Obwohl sie ihre Enkel gerne bei den ersten Skiversuchen beobachtet, will sie doch auch selbst aktiv werden. Die gute Nachricht ist: auch abseits der Piste warten unzählige Erlebnisse auf die Familie. Eine Pferdeschlittenfahrt durch das tief verschneite Naturschutzgebiet Gontal ist für viele ein besonderes Highlight des Winterurlaubs. Von den Kindern lassen sich die Pferde meist streicheln und sind grundsätzlich sehr zahm. Ich muss aber immer aufpassen, dass sie mich nicht zwicken, denn Maskottchen mögen sie nicht so gerne. Mein persönlicher Tipp: das Nachtrodeln am Gamskogel kombiniert mit einer Fackelwanderung hinauf. Spaß und Abenteuer sind hier garantiert. Auch tagsüber kann man die Rodelbahn hinauf wandern oder eine Winterwanderung auf unzähligen Wegen unternehmen.

Entspannung und Genuss

So ein aktiver Tag im Freien kann ganz schön anstrengend sein. Deshalb ist die Entspannung danach umso wichtiger. Oma freut sich ganz besonders, in einem großzügigen, komfortablen Familien-Apartment im DAS ALPENHAUS KATSCHBERG.1640 etwas Zeit für sich zu nehmen. Außerdem schätzt sie die große Anzahl an zubuchbaren Leistungen: das Frühstück etwa, lässt sie sich auch gerne mal aufs Zimmer bringen. Abends speist die Familie köstlich im Restaurant Alp.In. Während die Kleinen danach im 120 m2 großen Kinderspielzimmer toben, gönnt sich Mutter die lang ersehnte Entspannung im Alpen.Veda.Spa. Auch ich bin dort ein gern gesehener Gast, wenn Sie also eine blaue, lächelnde Flauschkugel erblicken, winken Sie mir ruhig zu.

Tauchen Sie mit Ihren Liebsten ein ins Winterparadies auf 1.640 m direkt an der Skipiste und lernen Sie die weiße Jahreszeit von Ihrer schönsten Seite kennen! Ich freue mich auf Ihren Besuch. Vielleicht schon am Beginn der Saison? Dann kann ich das Winter-Start Paket empfehlen.

Bis bald,

Ihr Katschi mit Tina Maria Verdi

 

 

Bildnachweis:  © TVB Katschberg Rennweg

Goldene, leuchtende Farben, herrlich frische Luft, weite Aussichten, angenehme Temperaturen und schneebedeckte Gipfel – der Herbst in Kaprun ist eine ganz besondere Zeit, die mit einer unglaublichen Vielfalt an Aktivitäten rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN begeistert: Genießen Sie abwechslungsreiche Wanderungen durch die farbenfrohe Natur oder freuen Sie sich bereits auf den einen oder anderen Schwung im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. Denn wer die Wahl hat, der hat auch das Vergnügen!

Herbstzeit in Kaprun = Aktivzeit!

© Zell am See-Kaprun Tourismus

Lieben Sie den Herbst auch so wie wir? Die ganze Natur wirft sich in ein buntes Prachtkleid und leuchtet uns aus allen Ecken und Enden in rot, gelb, orange entgegen. Die Sonne legt sich golden und warm über alles und die frische, klare Luft beschert uns unglaublich weite Blicke in die Ferne. Da ist es kein Wunder, dass diese Zeit in Kaprun am Zeller See sich am besten mit verschiedenen Aktivitäten draußen in der Natur verbinden lässt – und was für eine Vielfalt Sie rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN erwartet! Jetzt lockt noch ein Sprung in den Zeller See oder eine Wanderung in den Bergen, um neue Kraft zu tanken. Wenn Sie hingegen schon Sehnsucht nach dem Winter haben, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Am Kitzsteinhorn herrschen bereits ab Oktober beste Schneeverhältnisse für Ski- vergnügen pur! Einem allerersten Schwung im Jahr steht somit nichts im Wege!

Heute eine Wanderung…

© Martin Lugger

Im DAS ALPENHAUS KAPRUN können wir uns wirklich nicht beschweren. Nur ein Schritt vor die Tür und wir sind praktisch schon mitten im Erlebnis in der Natur, den Bergen, angelangt. Im Herbst zeigt sich das besonders deutlich. Die Temperaturen sind nicht mehr so heiß und schwül und trotzdem warm genug, um noch einmal ins Wasser im Zeller See zu springen. Daneben können wir Ihnen aber besonders die vielen schönen Wanderungen rund um Kaprun und im Nationalpark Hohe Tauern warm ans Herz legen. Mit jedem Schritt wird es Ihnen leichter ums Herz, wenn Sie das Tal hinter sich zurücklassen. Die atemberaubende Farbenwelt der Natur, die klare Luft, die sanfte Ruhe und der Blick auf die bereits angezuckerten Gipfel sind wie Balsam für Körper und Seele. Trubel? Alltag? Nicht hier. Entdecken Sie den Charme uriger Berghütten, glitzernde Bergseen und goldene Almwiesen. Tut das nicht gut?

…und morgen Skischwünge am Kitzsteinhorn Gletscher!

© Zell am See-Kaprun Tourismus

So viel wir auch von den Wanderungen in Kaprun schwärmen, der Gedanke an den Winter kommt uns doch immer wieder. Bilder von langen Tagen auf den Pisten beim Skifahren ziehen an unserem inneren Auge vorbei. Aber damit ist jetzt Schluss, denn die Freude aufs Skifahren muss im Herbst im Salzburger Land nicht länger ein Wunschtraum bleiben! Ab Oktober kommen Skibegeisterte im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn mit 100 % Schneegarantie ganz auf ihre Kosten. Direkt vom DAS ALPENHAUS KAPRUN geht’s los, mit der neuen 3K K-onnection ohne Unterbrechung auf über 3.000 m und rauf auf die Pisten! Wedeln, carven und Boarden Sie nach Lust und Laune über den Schnee und genießen Sie das atemberaubende Panorama über die Gipfel und die buntgefärbte Natur unten im Tal… Schlägt Ihr Herz auch schon schneller?

Und egal ob es Sie zu erfrischenden Wanderungen oder ersten Skischwüngen am Kitzsteinhorn Gletscher gelockt hat – bei uns im DAS ALPENHAUS KAPRUN finden Sie nach ihrem Aktivtag im Salzburger Land stets das gemütliche, unkomplizierte Urlaubszuhause zum Relaxen und Genießen… So lieben wir die Herbsttage!

Genießen Sie die intensive Herbstzeit in Kaprun zwischen See und Gletscher, erleben Sie die unglaubliche Vielfalt an Aktivitäten und lassen Sie sich von uns im DAS ALPENHAUS KAPRUN verwöhnen.

Bis bald,

Ihre Tina Maria Verdi

 

Sport bewegt – und Sport verbindet! Jeder und Jede kann Sport machen. Auf der ganzen Welt betreiben Menschen Sport, üben verschiedene Sportarten aus, kommen bei Sportevents zusammen und tauschen sich über ihre Leidenschaft aus. In Kaprun stehen Ihnen rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN zahlreiche Aktivitäten offen, um sportlich in Bewegung zu kommen – vom Wandern und Biken bis zu vielfältigen Wassersportarten.

Sport in Kaprun für alle

Sport & Natur in Kaprun

In Kaprun ist der Sport so etwas wie das Herzblut, das uns belebt und verbindet. Die Natur zwischen Gletscher, Bergen & See prädestiniert praktisch eine bewegungsreiche Zeit. Und Sie als Gast im DAS ALPENHAUS KAPRUN können sich in diese Aktiv-Welt mit Kopf voraus stürzen und genießen – ganz nach Wunsch und Geschmack. Für alle gibt es die geeignete Sportart, die Ihnen individuell am meisten liegt: sei es eine anspruchsvolle Höhenwanderung, eine Klettertour auf den Gipfel, Mountainbiking oder Trailriding. Auch Schwimmen, Nordic Walken u.v.m. stehen am Programm. Der Sport hält uns fit – vor allem aber zeigt er uns, wie lebendig wir sind. Wir fühlen unseren ganzen Körper, vom Kopf bis zu den Zehen, das Blut rauscht durch die Venen. Und wenn wir ganz oben stehen am Gipfel, dann berauscht das stolze Gefühl: das habe ich geschafft!

Rauf auf die Berg‘

Bike-Abenteuer in Kaprun

Aufwachen in Kaprun: ein neuer Tag beginnt. Und mit ihm die Aussicht auf zig Sporterlebnisse rund ums Kitzsteinhorn, am Zeller See und dem Nationalpark Hohe Tauern. Sie wollen sich zu Höchstleistungen antreiben, den Schweiß im Gesicht, das Herz klopfen, den schnellen Atem spüren? Dann nichts wie los auf eine der vielen Wanderungen in der Region! Wenn es heißt: der Berg und Sie. Wenn Sie ihm den 3000er-Gipfel nach langen, anstrengenden Stunden bergauf abringen. Die Wadeln zittern vom Anstieg – doch das ist es wert. Denn es gibt wohl kein anderes Gefühl, welches Sie der Natur so nahebringt. Auch die 23 Mountainbike-Routen in Zell am See-Kaprun haben es in sich. Die Beine treten rythmisch in die Pedale. Stück für Stück arbeiten Sie sich voran. Schon ist das Ziel in Sicht. Und Sie können uns glauben: keine Abfahrt fühlt sich besser an als jene, die man sich zuvor mit Muskelkraft und Schweiß erkämpft hat.

Die Lust am sportlich Sein rund um den Zeller See

© Getty Images

Die Region rund um Kaprun eignet sich auch ideal für Trail Running aller Art: Viele Wege führen fern befestigter Fußwege mitten durch die Natur, am Zeller See entlang, durch Wälder und Wiesen, bis in alpines Gelände mit vielen Steigungen und so manchen kniffligen Passagen. Geschick und Ausdauer sind gefragt! Und wenn die Sommerhitze drückt, kann es zur Abwechslung auch mal Spaß machen, die Wassersportarten am Zeller See auszuprobieren und Ihre Leidenschaft im nassen Element zu entdecken. Segeln und Surfen stehen am Programm, genauso wie Schwimmen und Tauchen. Wer hingegen auf Action-Sport steht, dem empfehlen wir Canyoning und Rafting auf der Salzach und Saalach. Flussschnellen, Riffs, Strudel – es warten viele Herausforderungen auf Sie, wenn es über das reißende Wildwasser geht. Spaß ist natürlich garantiert. Um Ihre Sicherheit kümmern sich die professionellen Anbieter rund um den Zeller See.

Sport gehört im Urlaub in Kaprun einfach dazu! Rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN eröffnen sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Natur in Bewegung zu entdecken und die sportliche Leidenschaft in sich wecken zu lassen. Und, haben Sie bereits Ihre Lieblingssport in Kaprun für den Sommer 2020 entdeckt?

Bis bald,

Ihre Tina Maria Verdi

Wasser stellt eine der wertvollsten Ressourcen auf der Welt dar. Denn Wasser bedeutet Leben. Im Urlaub in Kaprun lernen Sie rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN viele verschiedene Seiten dieses wertvollen Elements kennen. Ob beim Wassersport im See oder beim Entspannen im ALPEN.VEDA.SPA, beim Ausflug zu den Hochgebirgsstauseen Kaprun oder während der „Sagenhafte Nacht des Wassers“ vom 6. Juli bis 31. August 2020…

 

©Zell am See-Kaprun Tourismus

Wasser – das Elixier des Lebens

Es gibt kaum ein anderes Element, das die Menschheit so beschäftigt wie das Wasser. Für manche besteht es im Überfluss, manche müssen Kilometer laufen, um die nächste Quelle zu erreichen. Wasser ist ein unersetzbares Gut, das es zu schätzen und zu schützen gilt. Und dass unsere Welt in vieler Hinsicht prägt: Seen, Wasserfälle, Bäche, Flüsse, das Meer – überall begegnen wir dem Wasser in seinen unterschiedlichsten Formen. Auch in Kaprun lernen Sie das Wasser und seine vielfältigen Seiten kennen. Hier haben wir das wunderbare Glück, mit jeder Menge Wasser beschenkt zu sein. Ob am Berg, im Tal oder direkt im DAS ALPENHAUS KAPRUN – das Wasser begegnet Ihnen stets auf neue, spannende Art und Weise.

Wasser aktiv oder entspannt erleben

©Schmittenhöhe

Der Zeller See ist ein wahres Wunder an Aktivitäten. Das Wasser ist dabei natürlich Ihr ständiger Begleiter, egal ob Sie an einem der 3 Strandbäder gemütlich entspannen oder sich in die Fluten stürzen. Hautnah erleben können Sie das nasse Element beim Schwimmen oder Sie tauchen ab in die glasklaren Tiefen. Auch auf der Wasseroberfläche gibt es einiges zu tun: Tretbootfahren, Segeln, Windsurfen und Wasserskifahren bringen Ihnen ganz neue, aufregende Seite näher. Schnelligkeit, Geschick, Ausdauer sind dabei gefragt, wenn Sie über die Wellen sausen und Ihnen die Gischt ins Gesicht spritzt. Erfrischend, spaßig, sportlich, so lieben wir das Wasser – aber auch so: nämlich vollkommen entspannt im ALPEN.VEDA.SPA.: im Outdoorpool bei angenehmen 28 Grad lassen Sie sich in Ruhe treiben und genießen die umliegende Bergwelt. Indoor erwartet Sie das Panorama-Hallenbad mit verglastem Badebereich und herrlichem Rundumblick…

 

©Verbund

Stille Wasser sind tief: Die Hochgebirgsstauseen Kaprun

Ein ganz besonderes Wassererlebnis erwartet Sie zudem am Hochgebirgsstausee Kaprun: Hoch über dem Kapruner Tal ist auf über 2.040 m in der Nachkriegszeit ein Wunder der Technik entstanden, dem die Aura eines Mythos anhaftet. Die beiden Hochgebirgsstauseen, die wie mächtige Fjorde anmuten, halten unglaubliche Wassermassen auf, was insbesondere im Frühling deutlich zu sehen ist, wenn sich das ganze Schmelzwasser darin sammelt. Der Nutzen? Sie erzeugen sehr, sehr viel Strom, der uns im Tal zugutekommt! Sie können die Stauseen täglich bis Oktober besuchen!

Wasser, Feuer, Luft: Die „Sagenhafte Nacht des Wassers“

© Zell am See-Kaprun Tourismus

Nicht weniger eindrucksvoll, aber in ganz anderer Art und Weise, ist die „Sagenhafte Welt des Wassers“, die vom 6. Juli bis 31. August in der Sigmund-Thun-Klamm stattfindet: es handelt sich dabei um eine geführte Wanderung für Familien durch die Klamm abends um 20:00 Uhr. Während Sie durch die Nacht auf langen Holzkonstruktionen wandern, lauschen Sie dem Rauschen des Wassers, bestaunen die einzigartigen Felsformationen im Schein von Fackeln und erleben dabei unvergessliche Eindrücke. Am Ende der Wanderung erwartet Sie urige Lagerfeuerromantik am Klammsee!

 

Lernen Sie bei Ihrem Urlaub im DAS ALPENHAUS KAPRUN die Vielfalt des Wassers kennen, wie sie Ihnen rund um den Zeller See begegnet! Ob am und im See, hoch oben am Stausee oder am Wasserfall in der Klamm – diese Entdeckungsreise ist faszinierend, lehrreich und mystisch!

Bis bald,
Ihre Tina Maria Verdi