DER YOGAHERBST IM GASTEINERTAL

Der Herbst im Gasteinertal berührt Herz & Seele, wenn die Natur sich von ihrer intensivsten und buntesten Seite zeigt und jeder Atemzug von Kopf bis Fuß belebt. Besonders bei den Yogatagen vom 11.10. bis 20.10. erfahren Sie die Kraft der Natur in über 300 Yogaeinheiten an besonderen Kraftplätzen des Gasteinertals. Auch im ALPENHAUS GASTEINERTAL können Sie die gesundheitsfördernde Wirkung bei vielfältigen Yoga-Kursen & Workshops spüren, z. B. beim Workshop mit Lisa Klinger vom 24.10. bis 27.10., der Sie auf eine Reise durch die Elemente führt…

Yoga: Eine Quelle der Inspiration

(c) Gasteinertal Tourismus GmbH

Immer wenn es im Gasteinertal Herbst wird… – dann beginnt eine intensive Zeit, die neue Alpen.Kraft tanken lässt. Auf Wanderungen durch raschelndes Laub unter bunten Blätterdächern, beim Einatmen der klaren Luft, mit diesen unglaublichen Ausblicken… Besonders aber während der Yogatage im Gasteinertal vom 11.10. bis 20.10. haben Sie bei über 300 Yogaeinheiten sehr viel Zeit, die Natur zu erleben und sich von ihr inspirieren zu lassen. An einzigartigen Kraftorten wie am rauschenden Wasserfall, hoch oben am Gipfel oder mitten im Wald, bekommen die sanften Bewegungen eine neue Bedeutung. 40 Yogalehrende aus aller Welt geben ihr Wissen in Kursen weiter, die die unterschiedlichsten Yogastile wie Hatha- oder Yin-Yoga, aber auch aktuelle Trends wie Aerial- oder Detox-Yoga u.v.m. umfassen. Alter und Können spielen dabei keine Rolle: jeder und jede findet hier das Richtige für sich! Dazu lädt ein tolles Rahmenprogramm mit u.a. Kräuterwanderungen oder Meditationen im Gasteiner Heilstollen zum Entspannen ein…

Yoga-Kurse & Workshops im ALPENHAUS GASTEINERTAL

Während der Yogatage im Gasteinertal sind wir im ALPENHAUS GASTEINERTAL als Partnerbetrieb der ersten Stunde natürlich direkt mit dabei! Und das bedeutet: Auch bei uns erwarten Sie vielfältige Yogakurse mit unseren professionellen Yoga-Lehrenden, die Ihnen den einzigartigen Weg zur Selbsterholung zeigen. Ob auf der Yogaplattform im Garten mit erfrischendem Bergblick für alle Sinne oder im lichtdurchfluteten Yogaraum – überall finden Sie die Möglichkeit, körperliche & seelische Verspannungen zu lösen. Denn oft haben wir einfach nicht genug Bewegung und sind im Alltag Hektik und Stress ausgesetzt – da ist nichts besser, als sich einmal etwas Gutes zu tun und wieder ins Gleichgewicht zu finden. Und auch wenn die Yogatage zu Ende gehen, endet bei uns im ALPENHAUS GASTEINERTAL der Yogaherbst noch lange nicht: Unser tägliches Wochenprogramm lädt Sie zum Mitmachen und Entspannen ein, zusätzlich bieten wir vielfältige Workshops, die Sie auf der Reise zu sich selbst begleiten…

Eine Reise durch die Elemente mit Lisa Klingler

© Gasteinertal Tourismus GmbH

Eine Reise, die auch einmal durch alle 5 Elemente dieser Welt, des Universums, der Natur führen kann! Beim Workshop mit Lisa Klingler vom 24.10. bis 27.10. tun Sie genau das und lernen die vielfältigen Qualitäten der Elemente Feuer, Wasser, Luft, Erde & Äther und ihre jeweiligen Energien kennen. Hier heißt es vom ersten Moment an: ankommen, spüren, loslassen, sein. Lisa ist Yogalehrerin mit Herz und Seele. Für sie ist Yoga eine Verabredung mit sich selbst, ein Weg zum Herzen – und auf diesen Weg möchte sie Sie gerne mitnehmen. Spüren Sie die Energie des Feuers, die Kraft der Erde, die Lebendigkeit des Wassers, die Leichtigkeit der Luft und die Balance des Seins im Äther, die sich in den verschiedenen Bewegungen widerspiegeln. Als Highlight begeben wir uns zudem gemeinsam auf eine Kraftortwanderung in die herbstliche Natur gemeinsam mit Natur.Mensch und Gasteiner Original Alfred Silbergasser – um uns mit jedem Schritt wieder selbst näherzukommen.

Der Yogaherbst im Gasteinertal lädt Sie zu einer intensiven Zeit bei verschiedenen Yogakursen & Workshops rund um und im ALPENHAUS GASTEINERTAL ein. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst, tanken Sie Alpen.Kraft und lassen Sie den Alltag einfach einmal hinter sich.

Bis bald,

Ihre Tina Maria Verdi

 

Bid (c) Gasteinertal Tourismus

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.