Die Osterhasenfamilie zu Besuch im DAS ALPENHAUS KAPRUN

Ostern steht kurz vor der Tür und der damit verbundene Stress – Eier färben, Verstecke überlegen, Körbe flechten – Familie Osterhase kann ein Lied davon singen, für sie ist es die stressigste Zeit im Jahr!

Damit am Sonntag alle fit und entspannt sind, hat sich Familie Osterhase in diesem Jahr etwas Besonderes überlegt: Vor dem Osterfest geht es ein paar Tage nach Kaprun, in das Alpenhaus – denn dort, haben sie gehört, kann man extrem gut relaxen.

Die Anreise mit dem Auto war dank der tollen Wegbeschreibung problemlos und während Mama Hase das Auto in der Tiefgarage parkt kümmern sich die Kinder Ben und Lilly schon mal um den Check in. Als Mama Hase von der Garage kommt haben sie bereits die Zimmerkarte und können sich in ihrer Suite ein wenig von der Anreise erholen.

Die Zimmer sind wunderschön, im typischen Alpenhausstyle eingerichtet – vor allem das moderne Holzdesign hat es der Familie Osterhase angetan.

 

Helle, lichtdurchflutete Räume sorgen bereits beim Betreten für gute Laune und dann sind auch noch Bademäntel, Badeschuhe und Handtücher im Zimmer – da muss man sich ja selbst um gar nichts mehr kümmern, was vor allem für Frau Osterhase toll ist, da sie nicht auch noch diese Dinge in ihren Koffer packen musste.

Bevor sich Familie Osterhase das restliche Hotel ansieht muss sich Mama Osterhase aber noch ein wenig frisch machen!

 

In der Zwischenzeit genießen Ben und Lilly die wunderbare Aussicht vom Balkon direkt auf das Kitzsteinhorn! „Wir müssen unbedingt im Winter auch mal nach Kaprun kommen, das Skigebiet sieht ja umwerfend aus“ schwärmt Lilly!

„Wusstest du, dass das Kitzsteinhorn ein Teil der in den Hohen Tauern gelegenen Glocknergruppe ist und eine Höhe von 3203 m erreicht?“ Wie immer ist Ben besten über die Gegend informiert – er hatte schon immer eine Vorliebe für Geografie!

 

Endlich ist auch Mama Osterhase fertig und die Hoteltour kann beginnen! Die Rezeptionistin war so zuvorkommend der Osterhasenfamilie eine Hotelführung anzubieten, aber da sich die Familie Hase noch nicht ganz einigen konnte, womit sie beginnen möchten gehen sie lieber alleine!

An der Bar beginnt Lilly’s Musikerherz schneller zu schlagen – da steht doch tatsächlich ein Klavier – sofort beginnt Lilly für ihre Familie und die Gäste ein Stück von Mozart zu spielen – immerhin befinden sie sich ja im Bundesland Salzburg – der Heimat von Wolfgang Amadeus Mozart!

 

Als Lilly mit dem Stück fertig und der Applaus verebbt ist macht sich die Familie gut gelaunt auf den Weg ins Alpen Veda Spa!

Das Angebot ist wirklich unglaublich, von Maniküre über Pediküre, diversen Gesichtsbehandlungen bis hin zu einer Vielzahl an Massagen wird hier einfach alles angeboten!

 

 

Bevor sich Familie Osterhase jedoch verwöhnen lässt, geht’s noch ab in die Sauna!

 

 

 

 

Da es Lilly nicht ganz so warm mag, entscheidet sie sich für ein Dampfbad mit ca. 40 Grad.

Mama Hase und Ben machen es sich in der Zwischenzeit in der finnischen Sauna bei ca. 90 Grad gemütlich.

 

 

 

Nach dem Sauna Besuch brauchen Ben und Lilly erst mal etwas zu trinken –
gut, dass das Spa verschiedene Tees zur Verfügung stellt um den Durst zu stillen!

 

 

 

 

Mama Hase hat es sich in der Zwischenzeit schon am Pool gemütlich gemacht,
das Wasser sieht so verlockend aus – nach dem Saunagang die perfekte Abkühlung!

 

 

 

 

Ben und Lilly chillen jedoch lieber in der Sonne – sie sind ein bisschen wasserscheu 😉

 

 

 

 

 

Als Mama Osterhase mit dem Schwimmen fertig ist, bleibt noch etwas Zeit bis zu ihrer gebuchten Beautybehandlung!

Da sie sich fit halten möchte, um am Sonntag möglichst viel Eier in kürzester Zeit verstecken zu können, muss sie sich in Form halten – welcher Ort wäre dafür besser geeignet als das Fitnessstudio?

Nach einer kleinen Cardio-Einheit geht es nun gut gelaunt zur Pediküre. Nach dem Beratungsgespräch mit einer der Spa Mitarbeiterinnen entscheidet sie sich Mama Hase für ein knalliges Rot, das auch noch perfekt zu ihrem Kleid passt!

 

Ben und Lilly hingegen haben sich für eine entspannende Ganzkörpermassage entschieden.

 

 

 

 

 

Nach ihrer Pediküre zieht sich Mama Osterhase für einen kleines Nachmittagsschläfchen zurück – immerhin will sie für das Abendessen, welches zu ihrer großen Freude auch für Veganer ausgerichtet ist, topfit sein!

Bei Lilly und Ben ist an Müdigkeit nicht zu denken, sie beschließen, dass es Zeit für einen Cocktail ist!

 

 

Als der Barkeeper den beiden ihre Cocktails serviert, weist er sie darauf hin, dass das Alpenhaus mit einer wunderschönen Terrasse ausgestattet ist, auf welcher die Cocktails bestimmt nochmals so gut schmecken! Das lassen sich Lilly und Ben natürlich nicht zweimal sagen – ab geht’s auf die Terrasse!

„Ich bin wirklich froh, dass uns unsere Freunde das Alpenhaus in Kaprun empfohlen haben. Auch wenn wir erst seit ein paar Stunden hier sind, fühle ich mich so entspannt und ausgeruht wie schon lange nicht mehr“, freut sich Lilly.

„Geht mir ganz genauso – in Zukunft werden wir unsere Ferien immer hier verbringen“ findet auch Ben!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.