Sonnenskifahren & Osterfreuden in Kaprun

Blau spannt sich der Himmel über die Berge, die Sonne lacht von oben herab und die Temperaturen sind merklich milder – die perfekte Zeit, um sich zum ausgelassenen Wedelvergnügen auf die Pisten rund um Kaprun zu begeben, denn im Gletscherskigebiet auf 3000 m fängt jetzt der Spaß erst richtig an! Und wenn Ostern naht, dann steht auch schon eine etwas andere Ostereiersuche in Kaprun am Programm, auf die ihr euch schon freuen könnt. Hervorragende Bedingungen also, sich eine feine Urlaubsauszeit im DAS ALPENHAUS KAPRUN zu gönnen!

Sonnenskifahren im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn

Winter-Müdigkeit ade – es sind langsam Frühlingsgefühle angesagt! In Kaprun ist das das Losungswort für ein ganz besonderes Genusserlebnis oben im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn – nämlich Sonnenskifahren! Denn hier, auf 3000 m näher der Sonne, befindet sich nicht nur ewiges Eis, sondern auch sensationelle Pulverschnee-Verhältnisse, die bis Juli Skifahrer, Snowboarder und Freerider dazu einladen, der Sonnenlust auf den Pisten zu frönen. Direkt vom DAS ALPENHAUS KAPRUN aus nimmt man einfach den gratis Skibus zur Talstation des Gletscherskigebiets und lässt sich von dort mit dem Gletscherjet oder der Panoramabahn auf 2.000 m und dann noch höher tragen… Mit der Sonne im Gesicht und der unvergleichlichen Aussicht auf das Gipfelmeer vor sich, ist das schon ein Erlebnis für sich! Selbst Langläufer müssen das sonnige, schneereiche Vergnügen nicht missen: Eine 3 Kilometer lange Loipe verspricht in frischer Höhenluft gesunde Stunden im sanften Schwung.

Freeriden & Snowboarden in Kaprun

Neben den Sonnenanbetern auf zwei Brettern, sind es die Snowboarder- & Freerider-Helden, die das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn jetzt besonders anzieht. Hier finden sich nämlich drei schneesichere Snowparks und dazu noch die größte Superpipe Österreichs! Im Easy Park etwa schnuppern Anfänger und Kids erste Airtime beim Jumpen, im Central Park können sich Fortgeschrittene und echte Pros austoben und im Glacier Park wird für besondere Abwechslung gesorgt: Mit einer Superpipe von 160 m Länge und 6,7 m Breite, Boxern, Kickern, Tubes u.v.m. sind actionreiche Stunden auf 3.000 m garantiert. Hinzu kommen noch 5 Off-Pisten, die zum Freestylen im Pulverschnee in Liftnähe einladen.

Ebenso für gute Laune sorgen diverse Events, die das Gletscherskigebiet so attraktiv machen, wie etwa das Ice Camp bis Ende April: Bei chilliger Musik, leckeren Drinks und Snacks kann man sich in 3 Iglus eine ganz besondere Pause gönnen und Frühlingssonne tanken…

Osterfreuden im DAS ALPENHAUS KAPRUN

Frühling bedeutet auch Osterzeit – und der Osterhase ist natürlich auch in Kaprun unterwegs, wenn auch auf eine etwas andere Art und Weise wie vielleicht gewohnt. Am 21.4.2019 nämlich ist Ostereiersuche auf der Schmittenhöhe in Zell am See-Kaprun angesagt. Dabei werden in zwei großen Schneehügeln mehr als 50 Ostereier versteckt, die nur darauf warten, von fleißigen Schneebuddlern und Buddlerinnen aufgespürt zu werden. Und warum lohnt sich das Ganze eigentlich? Im Schnee befindet sich ein ganz besonderes Ei, das ein bisschen Graben durchaus rechtfertigt – nämlich das goldene Schmitten-Ei: Und wer dieses findet, dem winkt dann ein Preis von € 500,-! Also nichts wie hin. Vielleicht ist euch ja dieses Jahr das Glück hold. Um 14:00 beginnt die Ostereiersuche, dann gibt das Schmitten-Maskottchen Schmidolin die Schneehügel zum Buddeln frei.

Wer das Ostereier-Ausbuddeln aber doch lieber anderen überlässt, kann es sich natürlich einfach bei uns im DAS ALPENHAUS KAPRUN gemütlich machen, genießen und erholen. Oder eben der Sonne am Gletscher nachjagen. Egal für was man sich entscheidet, das Frühjahr verspricht eine angenehme Zeit, die sich wunderbar für ein paar Tage Auszeit vom Alltag in Kaprun anbietet!

Wir freuen uns schon auf euren Besuch!

Bis bald im Alpenhaus Kaprun,
eure Tina Maria Verdi

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.