VEGAN-VEGETARISCHE KÜCHE IM DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL

Veganes Gericht im Wellnesshotel DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL

Ob Vegetarier, Veganer oder Flexitarier – für viele Menschen ist eine bewusste Ernährung ohne Fleisch, Fisch und andere tierische Produkte längst nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Kein Wunder, die leichte, pflanzenbasierte Küche tut Körper und Geist einfach gut. Wie ihr als regelmäßige LeserInnen dieses Blogs bestimmt schon wisst, ist es mir auch in meinen DAS ALPENHAUS HOTELS & RESORTS ein großes Anliegen, meinen Gästen frische Alpenhaus.Kulinarik ganz ohne tierische Produkte anbieten zu können. Wie gut uns das gelingt, sieht man daran, dass DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL und DAS ALPENHAUS KAPRUN auch von VeganWelcome als vegane Wellnesshotels empfohlen werden – die idealen Hotels für Vegetarier und Veganer also!

Meisterkoch am DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL-Herd: Küchenchef Franz Huick

Passend zum Thema möchte ich heute ein weiteres zentrales Mitglied unserer Alpenhaus-Familie vor den Vorhang holen: Franz Huick, seit der Eröffnung 2016 Küchenchef in unserem Wellnesshotel in Bad Hofgastein. Franz und sein Team überraschen mich immer wieder aufs Neue mit ihren kulinarischen Kreationen und ich bin sehr froh, mit Franz so einen erfahrenen, kreativen und verlässlichen Küchenchef im DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL zu haben. Seit Franz 1978 seine Kochlehre begann ist das Kochen aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken: Nach diversen Stationen bei renommierten Küchenchefs im In- und Ausland übernahm er schließlich 2001 die Küchenleitung im Grand Park Hotel in Bad Hofgastein, das 2016 als DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL neu eröffnet wurde. Getreu seinem Motto „Niemals stehen bleiben“ hat unser Meister am Herd zudem Kurse und Fortbildungen zu den verschiedensten kulinarischen Themen absolviert.

Was Franz Huick in seiner Küche besonders wichtig ist? Topfrische Produkte schonend und geschmacksintensiv zuzubereiten, Teamarbeit und unter Berücksichtigung aktueller Ernährungserkenntnisse die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Wünsche seiner Gäste erfüllen zu können. Denn ein zufriedener Gast ist und bleibt das oberste Ziel! Auch die frische, vegan-vegetarische Alpenhaus.Kulinarik ist unserem Küchenchef daher ein persönliches Anliegen. Warum? Das verrät er euch am besten selbst:

Vegane und vegetarische Küche im DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL

Veganes Gericht mit Glasnudel und Tofu

Veganer Glasnudelsalat mit Tofu und Tandoori aus der Alpenhaus-Küche

„Warum es mir ein Anliegen ist, unseren Gästen im DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL abwechslungsreiche vegane und vegetarische Gerichte anzubieten? Ganz einfach: Die vegane oder vegetarische Küche ist von den modernen Ernährungsmöglichkeiten aus vielfachen Gründen nicht mehr wegzudenken. Natürlich ist es in erster Linie vor allem der steigende Wunsch des Konsumenten sowie ein veränderter Lifestyle, die dafür gesorgt haben, dass die pflanzenbasierte Küche immer beliebter wird. Aber auch als Koch habe ich schon lange die Erfahrung gemacht, dass es bei uns eine paradiesische Auswahl an Zutaten gibt, die die perfekte Basis bilden, um eine abwechslungsreiche Küche ohne tierische Produkte gestalten zu können: Obst, Gemüse, Kräuter, verschiedenste Getreidesorten, wertvolle Öle und natürlich Gewürze, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ganz abgesehen von der ökologischen Perspektive: Der Umwelt zuliebe müssen wir als Verbraucherinnen und Verbraucher schonender und sparsamer mit den Reserven unseres Planeten umgehen und den Produkten von Mutter Natur mit mehr Respekt begegnen. Und nach fast 40 Jahren Erfahrung als Koch kann ich auch Skeptiker der vegan-vegetarischen Küche beruhigen: Mit etwas Feingefühl und Fantasie ist es sehr wohl möglich, neben der klassischen, internationalen beziehungsweise alpinen Küche diese Sparte einzubinden und unseren Gästen kreative Gerichte auf Top-Niveau anzubieten – ganz ohne tierische Produkte“.

Da kann ich meinem Küchenchef nur zustimmen: Die vegan-vegetarischen Kreationen aus der Alpenhaus-Küche überraschen und überzeugen immer, egal, ob ihr aus Überzeugung fleischlos lebt oder einfach die Abwechslung am Teller zu schätzen wisst. Aber überzeugt euch am besten selbst – bei einer unverbindlichen Anfrage beraten wir euch gerne zu eurem individuellen Alpenhaus-Genuss-Paket.

Bis bald im Gasteinertal – ich freue mich auf euch!

Eure Tina Maria Verdi

 

Beitragsbild ©Michael Huber

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.