VORFREUDE AUF DEN ADVENT IM SALZBURGER LAND

Weihnachtsmarkt mit Schnee

Lebkuchen, Punsch, Musik und die ersten Schneeflocken– das sind für mich die Zutaten für einen gelungenen Abend am Adventmarkt. Nicht mehr lange, dann wird das Salzburger Land wieder in ein vorweihnachtliches Kleid gehüllt. Ich persönlich finde Weihnachten ja eine besonders schöne Zeit. Denn dann nimmt man sich ganz bewusst Zeit für seine Liebsten, für gemütliches Beisammensein am Christkindlmarkt, zelebriert typische Bräuche und Traditionen und schaltet in der besinnlich-vorweihnachtlichen Atmosphäre einen Gang runter. Worauf ihr euch beim Advent im Salzburger Land rund um meine DAS ALPENHAUS HOTELS & RESORTS freuen dürft und welche Highlights ihr auf keinen Fall verpassen solltet, verrate ich euch jetzt:

Winterstart wie im Bilderbuch: Advent in Kaprun  

©Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH/Faistauer

Zur Vorweihnachtszeit präsentiert sich Zell am See-Kaprun von seiner romantischsten Seite: Zauberhafte Adventmärkte, sanfte Lichter, die sich auf der Oberfläche des Zeller Sees spiegeln und der Geruch von traditionellen Schmankerln versüßen das Warten aufs Christkind. Rund um DAS ALPENHAUS KAPRUN könnt ihr den Advent im Salzburger Land in seiner ganzen Vielfalt entdecken: Ab 22. November verwandelt der Zeller Sternenadvent den Stadtplatz und den Vorplatz des Ferry Porsche Congress Centers in weihnachtliche Treffpunkte. Weihnachten in altehrwürdigem Ambiente erlebt man beim Sternenadvent auf der Burg Kaprun am 15. und 16. Dezember – ein Highlight für die ganze Familie. Aber egal, für welche Location ihr euch entscheidet, die besinnliche Atmosphäre, regionale Schmankerln, traditionelles Handwerk und musikalische Untermalung sind Fixpunkte des Adventzaubers in Zell am See-Kaprun!

Alpenhaus-Tipp: Keinen Fall verpassen solltet ihr das Konzert von „Bilderbuch“, eine der wohl besten und erfolgreichsten Live-Bands Österreichs! Am 8. Dezember lädt die Schmittenhöhe zum Ö3-Skiopening. Skifahren, Konzert und Party – der perfekte Start in die Skisaison, oder?

Advent-Zauber im Gasteinertal

©Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl

Im Gasteinertal wird der Advent bereits dieses Wochenende eingeläutet: Beim Kunst- & Kulturmarkt Weitmoser-Schlössl, einen Spaziergang von nur 20 Minuten vom DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL entfernt, gibt es von 16. bis 18. November Kunst, Kunsthandwerk und Kulinarik zu entdecken. Ab 30. November verwandelt sich das Zentrum von Bad Hofgastein dann in einen Ort der vorweihnachtlichen Besinnlichkeit: Beim Adventzauber in der Fußgängerzone erlebt man einen typisch österreichischen Advent mit Volksmusikgruppen und Turmbläsern, Fackelwanderungen und am 6. Dezember erwartet euch ein Stück Original-Gasteiner Adventbrauchtum: das Krampuspassen. Bis 23. Dezember laden die Christkindlmarktstände jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag zum Stöbern und Genießen ein.

Alpenhaus-Tipp: Wer es in der Adventszeit lieber aktiv angeht, dem kann ich die Eröffnung der neuen Schlossalmbahn ans Herz legen! Ab 1. Dezember bringt euch die moderne Kabinenbahn in weniger als 10 Minuten hinauf auf 2000 Meter. Dann heißt es nur mehr: Skier angeschnallt und los geht’s! Und das Beste: die Talstation ist nur 500 Meter von unserem Wellnesshotel im Gasteinertal entfernt! Und mit dem Opening-Angebot bekommt ihr von 1. bis 16. Dezember das Tagesticket im Skigebiet Gastein zum halben Preis.

Weihnachten auf 1.750 Metern: der Katschberger Adventweg

©TVB Katschberg, Franz Gerdl

Im DAS ALPENHAUS KATSCHBERG.1640 wird noch fleißig gewerkelt, denn die Neueröffnung am 22. Dezember naht mit großen Schritten – mein Team und ich freuen uns schon sehr! Übrigens, die Fortschritte auf unserer Baustelle könnt ihr auf unserer Facebook-Seite verfolgen. Aber auch wenn wir euch in unserem Aparthotel am Katschberg erst zum Weihnachtsfest begrüßen können, die Region ist auch im Advent definitiv einen Besuch wert: Der romantische Adventmarkt in St. Michael im Lungau bietet stimmungsvolle Atmosphäre abseits von Kommerz und Kitsch und ist ein beliebter Treffpunkt bei den Einheimischen. An den charmanten Holzständen stöbert man an den Adventwochenenden durch traditionelles Handwerk und originelle Feinheiten und lässt sich einen Glühwein oder Punsch im Kreise seiner Lieben schmecken.

Auf dem Katschberger Adventweg erlebt ihr den Zauber der Vorweihnachtszeit in seiner ursprünglichen Form. Auf 1750 Metern Höhe spaziert man auf einem 6,8 km langen Rundweg entlang von restaurierten Heustadeln, die zum Stöbern und Verweilen einladen. Traditionelle Blasmusik, Geschichtenerzähler und das zarte Licht der Laternen im Schnee runden das Adventerlebnis ab. Und dann eine Einkehr in einer der urigen Hütten und Gasthäuser, einfach herrlich…

Alpenhaus-Tipp: Wer es besonders romantisch angehen oder ein tolles Erlebnis mit der ganzen Familie möchte, der kann den Katschberger Adventweg auch im Pferdeschlitten zurücklegen und sich von der verschneiten Landschaft verzaubern lassen.

 

Ob in Kaprun, Bad Hofgastein oder am Katschberg, der Advent im Salzburger Land hat diesen ganz besonderen, ursprünglichen Zauber. Aber überzeugt euch selbst, meine Alpenhaus-Teams und ich freuen uns auf eine wunderbare Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest mit euch!

Bis bald im Salzburger Land!

Eure Tina Maria Verdi

 

 

Beitragsbild: © Gasteinertal Tourismus Gmbh, Marktl;

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.