3K K-ONNECTION, KITZSTEINHORN UND KAPRUN

schnell und bequem

Nur wenige Schritte von unserem Haus entfernt geht es dank neuer 3K K-onnection über den Maiskogel direkt auf den Kitzsteinhorn Gletscher. So erreichen Sie schnell und bequem Ihr neues, natürliches „Fitness-Studio“. Denn wo sollte Bewegung schöner sein als in den Bergen? Skifahren, Skitouren, Schneeschuhwandern, rodeln – rund um Kaprun finden Sie unzählige Möglichkeiten, aktiv und bewegt ins neue Jahr zu starten.

Denn eines ist sicher: Bewegung hat sehr viele positive Effekte auf den Körper! Muskelmasse wird auf- und Fett abgebaut, der Körper besser durchblutet, die Knochen gestärkt, der Schlaf fällt erholsamer aus, der Puls wird gesenkt und – nicht zuletzt! – die Psyche profitiert von Bewegung und Sport außerordentlich. Gute Stimmung, Stressresistenz, Burn-out-Prophylaxe. Mehr Gründe für einen Aktivurlaub in Kaprun braucht man doch wirklich nicht, nicht wahr?

Sonnenvitamine tanken in Kaprun.

Zum Gesundsein und -bleiben gehört aber auch die optimale Versorgung mit Mineralstoffen und Vitaminen dazu. Das funktioniert nicht immer nur über die Nahrung. Wenn im Winter die Tage kürzer sind, ist es besonders wichtig, genügend Zeit in der Sonne zu verbringen. Denn ohne Sonne, kein Vitamin D! Vitamin D benötigen wir für die Knochen, das Immunsystem, die Muskulatur und auch als Schutz gegen Krebs.

Nur gut, dass Sonnentage am Kitzsteinhorn ohnehin ein absoluter Genuss sind. Und wenn man weiß, dass nicht nur das Skifahren, sondern auch die Pause auf der Sonnenterrasse einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat, ist das Sonnenbaden gleich noch einmal schöner!

Zum Sonne tanken empfehlen wir übrigens die windgeschützte Terrasse im Restaurant Gletschermühle auf 2.450 Metern. Die müssen Sie unbedingt besuchen!

Gipfelwelt 3000 – mit Blick auf die Welt.

Dreitausendern zum Greifen nahe sein – das geht am besten auf den beiden Aussichtsplattformen auf über 3.000 Metern Höhe am Kitzsteinhorn: hier bietet sich Ihnen ein unvergleichliches Panorama auf die Salzburger Bergwelt mit all ihren majestätischen, schneebedeckten Gipfeln! Die Plattform „Top of Salzburg“ ist für jeden bequem mit Seilbahnen erreichbar – dazu ist sie noch der Höchste, für alle problemlos zu erreichende Punkt im Salzburger Land und im gesamten Nationalpark Hohe Tauern. Es gibt wohl kaum jemanden, dem bei dem Anblick nicht der Mund offen stehen bleibt. Mit speziellen Fernrohren blicken Sie auf die umliegende Bergwelt und erfahren dabei auch, wie die verschiedenen Gipfel heißen.

Für den perfekten Schnappschuss sorgt der automatische Photopoint. Hinstellen, lächeln und später einfach kostenlos von der Webseite laden. C’est magnifique!

Specials im Winter .

Mit der 3K K-onnection eine neue Seilbahnverbindung, mit der Ski Alpin Card eine neue Verbund-Skikarte – diese Saison hält so einige Specials für Sie in petto.

Da wollen wir natürlich nicht fehlen – DAS ALPENHAUS KAPRUN hat eigens für Sie Pauschalangebote zusammengestellt, um Ihnen die Entscheidung für Ihren Winterurlaub noch einfacher zu machen.

Lassen Sie sich von all den einzigartigen Neuerungen in Kaprun begeistern und freuen Sie sich auf eine Winterauszeit, die es wirklich in sich hat!

 

Bis bald,

Ihre Tina Maria Verdi

Ihr seid auf der Suche nach den coolsten Ausflugszielen In Kaprun? Dann lest hier mehr…
Mehr erfahren
ever.grün.Kaprun

News

Hotel mit Pool im Salzburger Land

Ihr seid auf der Suche nach den coolsten Ausflugszielen In Kaprun? Dann lest hier mehr…
Mehr erfahren
ever.grün.Kaprun

News

Die Top 5 Ausflugsziele in Kaprun

Kinder und Frau sitzen im Dirndl
Der Bauernherbst im Salzburger Land ist die Zeit für Genuss, Brauchtum und Naturerlebnisse...
Mehr erfahren
Das Alpenhaus Kaprun

News

Der Salzburger Bauernherbst

Die besten Ausflugsziele für die ganze Familie am Katschberg...
Mehr erfahren
Das Alpenhaus Katschberg

News

Die Top 5 Ausflugsziele am Katschberg im Sommer

Naturerlebnisse, Bergpanorama und unbegrenzte Möglichkeiten: Genießen Sie die Schlossalm im Gasteinertal
Mehr erfahren
Das Alpenhaus Gasteinertal

News

Wandern auf der Schlossalm in Bad Hofgastein